fbpx

Autogenes Training

7
Aug

Autogenes Training

Autogenes Training  (AT)

Wir alle kennen das Gefühl: Die Anspannung steigt, der Puls rast, die Gedanken kreisen immer schneller und schneller. In diesem Zustand können wir kaum noch klar denken und handeln und mit der Zeit werden wir krank. Autogenes Training kann bei vielen unterschiedlichen Beschwerden und Problemen helfen. Die häufigsten Anwendungsgebiete sind: – Stress – Angst – Schlafstörungen – Nervosität – Erschöpfung – innere Unruhe – Kopfschmerzen – Migräne – Magen-Darm-Probleme – Tinnitus – Hyperaktivität – Spannungskopfschmerzen – Hautprobleme.

Autogenes Training ist eines der bekanntesten, wissenschaftlich erprobten und meist angewendeten Verfahren in der Psychotherapie

Möchten auch Sie lernen, wie Sie Ihren Körper und Ihren Geist entspannen und den Stress aus Ihrem Leben verbannen können?

Dann ist diese Fachausbildung Autogenes Training etwas für Sie. Hier Informationsbroschüre Downloaden

Diese Ausbildung richtet sich an Therapeuten/Coaches die Ihren Klienten zeigen möchten wie sie Ihren Körper und Ihren Geist entspannen und den Stress aus Ihrem Leben verbannen, ist aber auch eine Ausbildung die jedermann besuchen kann, der selber etwas für sich möchte.

Ein kurzer Abriss über das Autogene Training

Was geschieht beim Autogenen Training?

Das Autogene Training (AT) ist eine Methode, bei der man sich in einen Zustand tiefer Entspannung versetzt. Diese Methode wurde im 20. Jahrhundert von dem deutschen Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt.

Das Autogene Training besteht aus mehreren Phasen, in denen verschiedene Körperübungen und Visualisierungen durchgeführt werden. In der ersten Phase lernt man, sich selbst zu entspannen, in der zweiten Phase lernt man, bestimmte Körperfunktionen wie den Herzschlag oder die Atmung zu regulieren, in der dritten Phase lernt man, bestimmte positive Affirmationen zu visualisieren und in der vierten Phase lernt man, all das Gelernte zu kombinieren und sich in einen Zustand tiefer Entspannung zu versetzen.

Autogenes Training ist eine der wirkungsvollsten und wissenschaftlich anerkannte Methode, um zu lernen mit Stress umzugehen und dadurch den Alltag besser zu bewältigen.

Wie mache ich Autogenes Training?

Es ist ganz einfach. Zuerst sollte man sich in eine bequeme Position hinsetzen oder hinlegen, sodass man sich wohlfühlt und entspannen kann. Die Augen können dabei geschlossen oder geöffnet bleiben, je nachdem was für einen selbst angenehmer ist.
Hier wird nun ein Ablauf von sieben Grundübungen erlernt:
1. Ruhe Formel
2. Schwere Übung
3. Wärme Übung
4. Atem Übung
5. Herz Übung
6. Sonnengeflecht Übung
7. Stirn Übung
Jede dieser Übungen enthält eine Affirmation, die man während der Durchführung anwendet.
Wie das im Detail genau geht, erlernst du in der Fachausbildung Autogenes Training IGM.

 

Wie oft sollte man Autogenes Training am Tag machen?

Das hängt ganz von der jeweiligen Situation und dem persönlichen Bedarf ab. In der Regel sollte man AT mindestens einmal täglich machen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Für wen ist Autogenes Training gut?

Es ist besonders hilfreich für Menschen, die unter Stress leiden. Das autogene Training wird ebenfalls bei vielen psychischen und psychosomatischen Störungen eingesetzt. Mit der Methode wird Ruhe und Entspannung angestrebt, sowie ein verbessertes Konzentrationsvermögen und ist unterstützend in der Behandlung von chronischen Schmerzen.
Durch das AT kannst du lernen, wie du dich selbst regulieren und entspannen kannst. So kannst du dir Lebensqualität verschaffen, indem du entspannter und zufriedener bist.

Wie wirkt Tiefenentspannung auf den Körper?

Tiefenentspannung wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus. Sie mindert Anspannung und Verspannung, lockert die Muskulatur und fördert die Durchblutung. Tiefenentspannung kann auch helfen, den Blutdruck zu senken und das Herz-Kreislauf-System zu stärken. Zudem wirkt sie sich positiv auf das Nervensystem aus und kann die Stimmung verbessern.
Für wen ist Autogenes Training nicht geeignet?
AT ist nicht geeignet für Personen mit einer akuten Psychose, einer schizophrenen Störung oder einer bipolaren Störung. Auch für Personen mit einer posttraumatischen Belastungsstörung ist AT nicht geeignet, da die Methode tiefe Entspannung hervorrufen kann, es aktiviert «innere» Bilder, was für diese genannten Erkrankungen und Störungen nicht empfehlenswert ist.

Warum kein autogenes Training bei Depression?

Depression ist eine Erkrankung, bei der die Betroffenen unter einer anhaltenden Stimmungsveränderung leiden. Die Symptome einer Depression sind vielfältig und unterschiedlich, welche sich auf die Stimmung, die Psyche und die körperliche Ebene auswirken. Einige Ärzte raten davon ab hier AT zu praktizieren, weil die Konzentration auf innere Prozesse und die imaginativen Verfahren die Symptomatik einer Depression verstärken könnten.
Sehr empfohlen wird bei diesem Krankheitsbild die Progressive Muskelentspannung. Dazu mehr in einem nächsten Artikel.
Ich persönlich bin der Meinung, wenn Autogenes Training sorgfältig, selektiv und nach ärztlicher Rücksprache eingesetzt wird, es ebenfalls bei einer Depression eine positive Wirkung haben kann.

Ist Autogenes Training Selbsthypnose?

Autogenes Training ist ein Verfahren, das von dem Arzt Johannes Heinrich Schultz entwickelt wurde. Je nach Definition, ist es eine Form von Selbsthypnose, bei der man sich selbst in einen Trancezustand versetzen und dabei positive Suggestionen aufnehmen kann. Es kann aber auch ein Prozess sein, bei dem man sich selbst entspannen und sich auf ein bestimmtes Ziel konzentrieren kann. AT kann beides sein.

Eines der wichtigen Ziele im Autogenen Training ist, die Selbstregulierung von unwillkürlichen Funktionen. Damit sind Funktionen und Emotionen gemeint, die nicht dem Willen unterworfen sind. Die Regulierung dieser Funktionen und Emotionen sind die wichtigsten Anwendungsgebiete im AT. Die Erfolge, die dabei erreicht wurden, haben dazu geführt, dass Autogenes Training eines der bekanntesten und meist angewendeten Verfahren in der Hypno- und Psychotherapie ist.

Wenn auch Sie sich vom Stress nicht mehr aus der Bahn werfen lassen wollen oder Ihren Klienten/Patienten zeigen wollen wie das geht, dann können wir Ihnen das Autogene Training gerne näherbringen. In entspannter Atmosphäre lernen Sie, wie Sie die Methode für sich anwenden können und wie Sie diese Methode auch weitervermitteln können, um zu entspannen und den Stress abzubauen.

Mehr Informationen zum nächsten Lehrgang finden Sie hier:
Fachausbildung Autogenes Training

Oder rufen Sich mich an, wenn Sie gerne ein Beratungsgespräch möchten. Ich habe Zeit für Sie und freue mich auf Sie.

Barbara Prinzing
Tel: 062 873 50 01
Mail: info@hypnose-ausbildungen.ch

 

 

Das Autogenen Training ist Krankenkassen anerkannt

#Ausbildung #AutogenesTraining #AT #ATausbildung #Kurse #Instruktor #lernen #entspannen #stressfrei

 

21
Jan

Vielseitig und wirksam / Hypnose und Autogenes Training

Autogenes Training und Hypnose von heute

Das Autogene Training und die Hypnotherapie bieten nicht nur erkrankten Menschen eine vielfältige Palette an Möglichkeiten, sondern wirken auch sehr wohltuend auf Körper und Geist für alle. Schon die erzeugte Tiefenentspannung beeinflusst das vegetative Nervensystem positiv.

Wie wirkt das vegetative Nervensystem?

Ein Teil des vegetativen Nervensystems sorgt für Anspannung, der andere Teil für Entspannung. Stress führt zu Anspannung, und bei dauerhafter Anspannung „kippt“ das vegetative Nervensystem, das heisst in einen Modus der Überaktivierung des Sympathikus. Entspannung und Schlaf können sehr problematisch werden.

Mit AT und Hypnose sprechen wir jenen erforderlichen Teil der Entspannung an, wodurch es wieder zum gesunden Gleichgewicht zwischen den beiden Beteiligten kommen. Die Funktion der Selbstheilung ist wieder intakt, die körperlichen Abwehrkräfte können sich wiederaufbauen, stabilisieren und ihre wichtige Aufgabe übernehmen. Read more

12
Dez

Autogenes Training Online, ab Januar 2021

Autogenes Training online und praxisnah

 

Kurzfilm über das AT mit Sylvia Bugmann: https://www.youtube.com/watch?v=vHpwVegy6Ao&feature=youtu.be

 

Leichtigkeit, Stress Abbau, innere Ruhe, Kopf frei und frisch, Gelassenheit, Vertrauen, Schlafqualität, Körper entspannt.
Wer möchte das nicht?

Unser Körper reagiert auf alle unsere Gedanken. Mit dem Wissen über dieses Phänomen können wir unseren Körper selber positiv beeinflussen mittels Autogenem Training. Die Atmung wird ruhig und tief, der Herzschlag wird ruhig, die Muskeln entspannen sich, die Verdauungsorgane fangen an zu arbeiten. Wir beeinflussen also alles, was uns gut tut und uns gesund macht.

Voraussetzung: Was du brauchst ist ein Smartphone/Tablet/PC. WLAN. Bequemer und warmer Platz zum Liegen, Kissen, Decke. Schreibzeug in der Nähe. Alles andere geht von alleine.

Fragen: Hast du noch Fragen? Dann rufe  mich an 079 313 95 44

 

Termine: jeweils donnerstags von 08.00-08.45

Start: 7.1.2021 (vorerst mal bis zu den Sommerferien).Während der Schulferien (Sport und Ostern) fällt die Stunde aus.

Kosten: 24.- pro Lektion oder im Zehnerpacket gibt es eine Stunde gratis

Ort: Wir sehen uns Online über Zoom. Bitte Zoom im Voraus installieren (kostenlos, geht ganz einfach): https://zoom.us/de-de/meetings.html

Anmelden: per Telefon 079 313 95 44, oder per Mail sylvia.bugmann@bluewin.ch

Ich freue mich darauf, mit dir zusammen eine schöne Auszeit zu haben und der Seele Platz und Raum zu geben.

Mit herzlichen Grüssen

Sylvia Bugmann

Lehrtrainerin Autogenes Training, Hypnosetherapeutin, Physiotherapeutin

 

Bild: Kroatien, Sylvia Bugmann

28
Jan

Korrektes Abrechnen über die Krankenkassen!

Liebe IGM-Freundinnen und Freunde

Diese Nachricht des VPT erreicht uns eben. Wir bitten euch, diese Nachricht zur Kenntnis zu nehmen. Die Lehrgänge des AT und der Hypnose weisen immer wieder auf das korrekte Abrechnen über die KK hin. ES ist und bleibt so, dass das Nicht-Korrekte-Handhaben zu unangenehmen Folgen führen kann und die betroffene Methode verunglimpfen kann.

„Wir stehen in Verbindung mit verschiedenen Mitgliedern aus verschiedenen Fachverbänden und Methoden. Wir sind in Kenntnis gesetzt worden, dass verschiedene Krankenkassen gezielte Kontrollen von ASCA und EMR anerkannten Therapeuten durchführen – auch bei anerkannten Personen für das Autogene Training.

Was wenn die Krankenkasse das Geld zurückfordert?

Uns ist seit dieser Woche ein konkreter Fall von einem V-P-T Mitglied bekannt, wo eine Krankenkasse die gesamten Abrechnungen von den letzten fünf Jahren zurückfordert – was einer Summe von CHF 60’000.- entspricht!!! Die Krankenkasse stützt sich dabei auf die Rechtsgrundlage, dass als Dienstleistung ausschliesslich Autogenes Training abgerechnet werden darf! Also keine Beratungsgespräche, Coachings, Hypnosen etc. Bei einer Qualitätskontrolle, welche von den Krankenkassen telefonisch bei abgerechneten Kunden durchgeführt wurden, kam heraus, dass die angegebenen Stunden nicht der Anforderung von reinem Autogenen Training entsprochen hat, also mit Beratungsgesprächen und anderen Methoden vermischt waren. Read more

5
Dez

Einladung zum Info-Abend Autogenes Training

EINLADUNG ZUM INFO-ABEND – LEHRGANG MASTER COACH AT IGM

Sie interessieren sich für das Berufsbild Master Coach Autogenes Training? Dann kommen Sie zu unserem Info-Abend am 09. Januar 2019 und holen sich Ihren Gutschein persönlich ab. Sie erhalten 30 % Rabatt für ein Folgeseminar AT Ihrer Wahl, wenn Sie sich für das AT Basic Seminar anmelden. Read more

2
Okt

Mit Hypnosetherapie «im grossen Stil» sparen

Laut SVP-Nationalrat Bruno Walliser könnten durch Hypnose Gesundheitskosten «im grossen Stil» gespart werden. Ein Artikel hierzu ist im Juni in der Zeitung „20 Minuten“ sowie unter  www.20min.ch veröffentlicht worden. Wir haben Ihnen in diesem Zusammenhang zusammengefasst, was man mit Hypnosetherapie wirklich erreichen kann und wie eine Hypnosesitzung genau erfolgt.

Read more

27
Okt

Ausbildungen und Weiterbildungen am IGM

An unserem Institut für ganzheitliche Methodik wird das Hypnose Lernen einfach gemacht. Unsere IGM-Dozenten bringen Ihnen die Hypnose und das Autogene Training in effektiven und praxisnahen Seminaren näher.

Am IGM können Sie die folgenden Aus- und Weiterbildungen besuchen:

Read more

21
Okt

Autogenes Training Oberstufe

Autogenes Training Oberstufe – ein erstaunliches Praxis-Werkzeug

Schon unsere Grossväter nutzten das Autogene Training zur Entspannung. Dass das AT aber auch zu tiefentherapeutischen Zwecken verwendet werden kann, ist vielen nicht bekannt.
Hier erhalten Sie einen klärenden Einblick, wie die bewährten Stufen zur Entspannung auch zur seelischen Prozess-Arbeit bei Klienten angewandt werden können.
Read more

11
Jul

Informationsabend Autogenes Training am 12. August 2016

EINLADUNG INFO-ABEND LEHRGANG MASTER COACH AT IGM

Berufsbild: Master Coach Autogenes Training

Erfahren Sie alle Details zu diesem offiziell anerkannten Lehrgang, der es Ihnen ermöglicht, innerhalb rund zehn Monaten, einen vollwertigen und erfolgsversprechenden Beruf zu erlernen.

In einladendem Ambiente werden Sie durch die verantwortliche Studien-Dozentin Sylvie Gloor-Céki, langjährige Dozentin und Therapeutin, kompetent informiert. Ihre Fragen haben Platz!

Informations-Inhalt:

Welche Module umfasst der Lehrgang zum Master Coach Autogenes Training?

Wie kann ich mir einen solchen Berufsalltag vorstellen?

Welche Voraussetzungen sind erforderlich? Read more

6
Jun

Ein gelungenes Fest in der Villa Aarau

Am Samstag, den 4. Juni, durften wir gemeinsam mit rund 80 Gästen, die aus der ganzen Schweiz den Weg nach Aarau fanden, die offizielle Einweihung des neuen Standorts des IGM in der Villa Aarau feiern.

Neue Ausbildungs-Stätte im Herzen Aaraus

Bei wunderbarer Verköstigung, sowie zeitweiligem Sonnenschein, freuten wir uns gemeinsam mit all unseren lieben Gästen über unsere ideal gelegene neue Ausbildungs-Stätte im Herzen Aaraus. Die liebevoll gestaltetende Räume, welche durch viel Charme und Liebe zum Detail bestechen, fanden grossen Anklang beim breiten Publikum. Die Räume verströmen, so zahlreiche Feedbacks der Besucher, einen warmen Charme, wo das Lernen und das Zusammensein einfach Freude bereiten.

Party Villa Aarau Read more

Hypnose Newsletter

15987

Alle News rund um das Thema "Hypnose online und offline" erhalten Sie bequem im kostenlosen Newsletter - Melden Sie sich jetzt an.