fbpx

Hypnose News

29
Mrz

NEU! Online Seminar / Webinar – Hypnose Basis Ausbildung

Online zur Hypnose Basis Ausbildung IGM

Nicht nur, aber auch aufgrund der aktuellen Situation werde ich am IGM vermehrt Online Seminare anbieten.

Aber warum sollen wir uns jetzt gerade in der Corona Zeit mit der Methode Hypnose auseinandersetzen, ausbilden und weiterbilden lassen?

Corona heisst, dass wir mit einer Situation konfrontiert sind, in der wir nicht auf unsere Erfahrung zurückgreifen können. Das kann Angst, Depressionen, Wut und Unsicherheiten auslösen. Die ressourcenorientierten Hypnose Anwendungen erweisen sich hier sehr wirksam und nachhaltig. Was die Methode Hypnose besonders kennzeichnet sind die tiefgreifenden bewusstseins-erweiternden Lösungsansätzen, die neue Einsichten und Denkweisen zulassen.

Gerade diese Lösungsansätze brauchen heute viele Menschen, um mit ihren Ängsten, Sorgen und Unsicherheiten zurechtzukommen.
Es können im Grunde genommen alle Themen  angeschaut werden. Aktuelle Themen aber auch die, mit denen du dich bereits auseinandergesetzt hast oder auseinandersetzen wolltest und einfach keine Zeit dazu gefunden hast.

Nutze die Chance und reserviere dir jetzt deinen Platz für das nächste Online – Hypnose Basisseminar: hier geht’s zur Anmeldung

Start zur Online Hypnose Basis Ausbildung Modul 1 am: Samstag 19. September 21 von 09.-13.00 Uhr. Zur Anmeldung

Dauer: Samstag + Sonntag + 1 Abend
Zeit: Samstag + Sonntag: 09.-13.00 Uhr, Zeiten am Abend 19.-21.00 Uhr
Kosten: 690 .- Franken
Ausführliches Studienmaterial und Arbeitsmaterial werden per Mail zugesandt.
Erfahre mehr über die Inhalte in der Modulübersicht.
Optional: Einzelsitzungen bei unseren IGM Therapeuten

Anmelden kann du dich hier: Anmeldeformular 

Gut zu wissen: Read more

14
Jul

Das innere Kind

Als ich das erste Mal bemerkte, dass mich mein «inneres Kind» als Erwachsene immer noch steuert, fand ich es gar nicht lustig. Anstatt meinem Gegenüber einfach zu erklären, dass mir sein Verhalten nicht gefällt, habe ich keinen Ton gesagt und meinen Groll heruntergeschluckt, nur der lieben Harmonie zu willen.

 Dass mir, das jedoch nicht guttut, weiss ich schon lange. Und dass es mit der Zeit auch auf den Körper schlägt, habe ich erfahren. Kennst du das auch?

Es hat schon einige Zeit gedauert, bis ich Wege gefunden habe, das verletzte innere Kind zu heilen. Heute versuche ich «erwachsen» zu handeln. Zugegeben gelingt es nicht immer, aber immer öfter : – )… 

 Gerne möchte ich dir kurz ein paar dieser Wege und Methoden von mir und weiteren Personen aufzeigen… Read more

28
Jun

Ergotherapeutin gesucht per sofort im Kanton Aargau

Ergotherapeutin

4
Jun

«Soll ich die Angst vernichten – oder beschützen?»

«Ich bin mir nicht sicher, was ich machen soll: die Angst vernichten oder beschützen?», fragte Frau M, während sie in Trance war. Sie suchte mich im November 2019 wegen ihrer Prüfungsangst auf.

Zu welcher Handlung würde sich Frau M wohl entscheiden? Ich war gespannt.

Im Hypnosesessel sass eine 35-jährige grossgewachsene Frau mit einer starken und kräftigen Figur. Angst als Problemstellung hätte ich von ihr nicht erwartet. Als sie meine Praxis betrat, wirkte sie selbstsicher und «bodenständig». Man hätte sie gut als Besitzerin eines landwirtschaftlichen Betriebes einschätzen können. Ihre rosige Gesichtsfarbe liess den Eindruck entstehen, als wäre sie oft an der frischen Luft. Die lockigen, braunen, kinnlangen Haare schüttelte sie immer wieder, als sie mir bei dem Vorgespräch von ihrer Prüfungsangst berichtete. Die Abschlussprüfung der Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau habe ihr nichts ausgemacht, aber die kommende mündliche Abschlussprüfung der Pflegeausbildung liess sie nächtelang nicht schlafen – das könne sie einfach nicht verstehen.

«Lerne doch erst einmal einen soliden Beruf, zum Beispiel Kauffrau. In die Krankenpflege kannst Du dann immer noch», hatten ihr ihre Eltern empfohlen. So entschied sich Frau M halbherzig für eine kaufmännische Lehre. Es war ihr egal, ob sie den Abschluss schaffe, teilte sie mir, denn ihr Traumberuf war die Pflegefachfrau. Nun stand sie nach drei Jahren Pflegeausbildung vor den Prüfungen und wusste nicht, wie sie ihre Angst bewältigen sollte. Für sie schien sich durch ihre Angst ihr Berufstraum in Luft aufzulösen. Read more

3
Mai

Hypnose 1X1

Hypnose wirkt und berührt

Das Hypnose 1×1

Aus dem Hypnoselexikon

Hypnose wirkt und bewegt dein Leben!

Rapportaufbau mit dem inneren Kind

Bei wem kannst du über deine tiefsten Ängste und Sorgen sprechen?
Und auch über Verhaltensweisen, für die du dich zutiefst schämst?

Genau da, wo der Rapport klappt. Aber, wie baue ich einen solchen Rapport auf?
In der Theorie spricht man von Spiegeln (Mirroring). Was bedeutet das genau?

Ich für mich habe die Erfahrung gemacht, dass Rapport dann entsteht, wenn ich mit einem Menschen eine vertrauensvolle, von wechselseitiger und emphatischer Aufmerksamkeit getragene Beziehung habe. Dies ist gerade bei der Arbeit mit dem inneren Kind ein unheimlich wichtiger Punkt. Wenn es dir gelingt, dass auch der kindliche Anteil deines Gegenübers das Vertrauen zu dir gewinnt, sind Tür und Tor offen für tiefe Veränderungen.

Hier ein paar praktische Tipps:

  • Das erste ist sicher die Spiegeltechnik. Ich passe meine Haltung, Ausdrucksweise, Lautstärke meinem Gegenüber an. (Das schafft Resonanz.)
  • Dann beschaffe ich durch gezieltes Fragen Informationen über mein Gegenüber. (Der Klient fühlt sich dadurch beachtet.)
  • In der Folge höre ich gut zu. (Der Klient fühlt sich wertgeschätzt.)
  • Und abschliessend bleibe ich neugierig. (Der Klient fühlt sich gehört.)
  • Um das innere Kind für dich zu gewinnen

Und hier noch ein paar Übungen:

  • Wenn Du ein Gespräch mit jemand Vertrautem führst, achte einmal darauf, wie mühelos ihr beide euch auf den verschiedenen Ebenen angeglichen habt.
  • Nimm dir vor, bei deinen nächsten Gesprächen den Rapport bewusst nur auf einer Ebene zu vertiefen. Schaue, was gut gelingt und verstärke es und übe, was nicht so gut geht. Wechsle dann auch auf andere Ebenen.
  • Informiere dich vor einem Gespräch über diese Person und lasse dies im Gespräch einfliessen. Nehme wahr, ob du dadurch bereits schon im Rapport bist.

 

Fassen wir zusammen

Das Vertrauen des Gegenübers gewinnst du dann am besten, wenn du deine Befindlichkeit und deine Standpunkte (dein Ego) ablegen kannst. So kannst du komplett offen in Resonanz gehen. Deine Fragen und dein Interesse sind dann authentisch und die Wertschätzung echt. Das spüren deine Klienten und danken es dir mit einer tiefen Verbindung.

Besonders in der Hypnose ist ein satter Rapport für die Erreichung des Trancezustands notwendig. Die Suggestionen können so wirkungsvoll eingesetzten werden und der Klient kann alles spüren als würde es in Wirklichkeit passieren. Mit einem satten Rapport wird die Aufmerksamkeit gebunden und die Aufnahmefähigkeit erhöht. Der Prozess kann danach durch Pacing und Leading gestaltet werden. Read more

17
Jun

Dein Geschenk für den Juli/ August 2021

Visionssuche

Weisst du um deinen tiefsten Traum?
Dein inneres Kind, weiss es bestimmt.

Möchtest du mehr darüber erfahren.

Dann kommt unser Sommergeschenk für dich vielleicht genau zur richtigen Zeit. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach diesem tiefen Traum und der Vision.

Die Suche ist schlicht und ursprünglich. Und wenn du dazu bereit bist, fordert sie dich heraus, die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen und auf deine innere Stimme zu hören.
Alle sind eingeladen, mit uns auf auf die Suche nach ihrer Vision zu gehen. Egal ob du bereits am IGM ein Seminar besucht hast oder uns noch nicht kennst. Wir freuen uns auf dich!

 

Ort: Kraftort Kapelle Buschberg (Kanton Aargau) / Wir holen euch gerne am Bahnhof Frick ab, wenn ihr  mit den öffentlichen Verkehrsmittel kommen möchtet.

Tag: Samstag, 14. August 2021

Zeit: 10.00-14.00 Uhr

Anschliessendes gemeinsames Picknicken (jeder bringt etwas mit zum Teilen)

 

Wir freuen uns auf dich!

Leitung: Urs Malke & Barbara Prinzing

 

16
Jul

Versöhnung mit dem inneren Kind

Thich Nhat Hanh schreibt sehr einfühlsam wie die Versöhnung mit dem inneren Kind gelingen kann.

„Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit“: Dieser berühmte Satz ist für alle gültig, die sich von Thich Nhat Hanh leiten lassen. Die Folgen seelischer Verletzungen in der Kindheit wie Angst und Verlassenheit oder Wut und Trauer sind bis in die Zellebene hinein wirksam und blockieren unser inneres Wachstum. Thich Nhat Hanh zeigt, dass meist schon unsere Eltern oder sogar frühere Generationen dieselben belastenden Gefühlsmuster in sich getragen und weitervererbt haben. Deshalb ist es wichtig und sinnvoll, als Erwachsener zu dem verwundeten inneren Kind Kontakt aufzunehmen. Das gelingt besonders im Fokus bewusster, achtsamer Wahrnehmung und damit verbundener Atempraxis. Dieser buddhistische Ansatz wird von dem weltbekannten Meditationsmeister ausführlich erklärt und kann bei jedem Menschen zu einer tiefgreifenden Transformation führen.

Diese Information stammt aus dem Klappentext von Exlibris

 

Diese Buch hat eine etwas anderen Zugang zum inneren Kind wie wir es gewohnt sind. Wie immer finde ich es wertvoll verschiedene Perspektiven einzunehmen.

Barbara Prinzing

 

 

 

 

1
Mai

Dein Geschenk für den Juni 2021

Der Frust mit dem Gewicht

• Melde dich jetzt kostenlos für den IGM-Abend „Hypnose & Essstörungen“ an.
• Finde heraus, welcher Hungertyp du bist und
• sei gespannt darauf, wie die Hypnose dich bei diesem Thema unterstützt oder wie du als Therapeut/in deine Klienten begleiten kannst.

Ist es auch bei Dir so, dass dich immer mehr Klienten suchen, weil sie mit dem Gewicht ein Thema haben? Oder merkst du selber, dass du dich seit ein paar Wochen / Monaten nicht mehr ganz wohl fühlst um den Bauch oder um die Hüfte?

Der Frust mit dem Gewicht schlägt schon seit einiger Zeit hier und da zu. Viele berichten, dass sie in dieser herausfordernden Zeit die Kontrolle über das Gewicht verloren oder aufgegeben haben. Oft geht es dabei um Ängste oder um Glaubenssätze, die zu einem sehr hohen Teil unbewusst agieren.

Bei unserem kostenlosen IGM- Online-Event kannst du risikolos reinschauen und herausfinden, ob dir unsere Ansätze zu diesem Thema weiter interessieren.

Im Seminar „Hypnose & Essstörungen“  gehen wir vertieft darauf ein, mit welchem Hunger man/frau isst und welche Auswirkung das für das Gewicht und das Essverhalten hat. Und selbstverständlich erhältst du dabei aktuelle und nachhaltige Tipps und Übungen.

 

Dozent: Urs Malke

 

Wann: Donnerstag der 17. Juni 2021

Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr

Wo: Online per Zoom

 

26
Mrz

Dein Geschenk für den Mai 2021

Vertiefung der Ideomotorik

Wie einfach ist es doch ein Coaching/Therapie zu beginnen, wenn man die ideomotorische Signal zur Hilfe nimmt. Mit gezielten Fragen, zeigt uns der Klient, wo die Reise zur Lösung hingehen soll….

In dieser Stunde zeige ich dir unter anderem, wie man die Ideomotorik zwischendurch auf Symptomebene und Ursachenebene einsetzen kann.

Wann: Donnerstag der 27. Mai 2021

Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr

Wo: Online per Zoom

Einfach anmelden und mitmachen beim kostenlosen Weiterbildungsabend am IGM.  (Tel. O62 873 50 01 Mail: info@hypnose-ausbildungen.ch)

Barbara Prinzing

Was ist Ideomotorik?

Die Ideomtorik ist ein Dialog mit dem Unbewussten. In der Hypnotherapie wird sie eingesetzt, um unbewusste Reaktionen bewusst zu machen oder um Kontakt mit dem Unbewussten aufzunehmen.

Der Begriff setzt sich aus „Denken“ und „Motorik“ zusammen und umfasst den Prozess, durch den gedankliche Ideen oder Konzepte in körperliche Handlungen (Motorik) umgesetzt und manifestiert werden.

Diese Aktionen können völlig unterschiedlich aussehen. Zum Beispiel kann es sich um eine physiologische Reaktion handeln, bei der Hormone ausgeschüttet werden, die Speichel, Tränen und Adrenalin verursachen. Aber auch die subtilsten Reaktionen, wie ein Kopfnicken oder eine Fingerbewegung, auf eine Ganzkörperbewegung oder auf einen bestimmten Ort können die Folge sein. Jeder von uns hat sicher schon bemerkt, dass die Zuhörer zustimmend mit dem Kopf nicken, wenn ein Redner aus dem Herzen spricht. Wenn hingegen etwas nicht zufriedenstellend ist, kommt es während der Runde zu einem leichten, empörten Kopfschütteln.

Diese absichtlichen Bewegungen sind freiwillige Muskelbewegungen oder Impulse unter unbewusster Kontrolle und werden durch Gedanken, Ideen und Suggestionen gesteuert.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

5
Jul

Amira ist begeistert

Amira sieht zu

 

Oh jeeehhh…. Was ist denn da passiert?

Überall wo ich hin schaue lassen alle Bäume und Blumen ihre Köpfe hängen.

Hmmm…. das ist gar nicht gut, gar nicht gut, gar nicht gut…. Amira schüttelt dabei sanft den Kopf und tippt wie immer, wenn sie überlegt was sie tun könnte, spielerisch mit ihrem rechten Zeigefinger sanft auf die Oberlippe.

Was kann da helfen?

 

Hast Du eine Idee?

Kannst du Amira helfen?

Was würdest du tun? Read more