Hypnose News

19
Jun

Das Selbst ist keine feste Grösse

Ego State Seminar

Das Selbst ist keine feste Grösse

„Buddha durchschaute die menschliche Tendenz, sich mit einer begrenzten Wahrnehmung der Existenz zu identifizieren und entdeckte, dass dieser Glaube an ein individuelles kleines Ich oder Selbst eine Grundillusion ist, die Leiden erzeugt und uns von der Freiheit (…) fernhält.“
Zitat aus Jack Kornfield: Frag den Buddha und geh den Weg des Herzens. S. 242

Was bedeutet es, wenn es kein starres, unveränderliches Selbst gibt? Diese Sicht auf das Selbst kennen wir aus der buddhistischen Philosophie. In der Ego State Therapie arbeiten wir mit einem verwandten Konzept, dass das, was wir als Ich bezeichnen aus verschiedenen Ego States – das sind Ich-Zustände – besteht, die ihre eigene Geschichte haben, viele von ihnen stammen aus der Kindheit, manche sind später entstanden.

Read more

12
Jun

Hilfe – nicht schon wieder eine Prüfung!

Testing-Day für AT Master Coach IGM

Hilfe –  nicht schon wieder eine Prüfung!

Prüfungen bedeuten für viele Menschen Stress. In der Ausbildung zum AT Master Coach IGM zeigen wir nebst Stressabbau und vielem mehr auch auf, wie man ohne Angst erfolgreich und gelassen durch Prüfungen geht.

Read more

11
Mai

Innere Geborgenheit

Innere Geborgenheit – wenn sie fehlt suchen wir sie zwanghaft im Äusseren

Dieser Titel erinnert daran, dass wir selber unser unmittelbar Nächster, engster Verbündeter und eingeweihter Vertrauter sind.

Stellen wir uns doch einmal vor es gäbe einen Menschen, mit dem wir 24 Stunden – ohne Unterlass – verbringen würden. Ist dafür nicht die unabdingbare Voraussetzung, dass sich dieser in der inneren Geborgenheit aufgenommen und verstanden fühlt, damit ein möglichst gutes, harmonisches und wohlwollendes Klima geschaffen werden kann?

Read more

9
Mai

Mit sich selbst befreundet sein

Der freundliche Umgang mit sich selbst fällt den meisten Menschen schwer. Dies zeigt sich, wenn wir in Schwierigkeiten stecken oder uns ein Missgeschick passiert ist. Zum Beispiel haben Sie sich für eine neue Stelle beworben und sind zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden. Leider läuft das Gespräch gar nicht gut und Sie bekommen die Stelle nicht. Wie sprechen Sie dann mit sich selbst? Read more

15
Apr

Seelentherapie

Was verstehen wir unter Seelentherapie?

Seelentherapie ist eine Therapie, die sich mit den tiefsitzenden emotionalen und karmischen Themen auseinandersetzt. Dies kann mittels Hypnose, dem Autogenen Training oder anderen Methoden geschehen. Wir gelangen mit diesen Methoden in einen bewusstseinsveränderten Zustand, ähnlich einer Trance. Read more

15
Apr

Seelenmusik – was bedeutet das?

Seelenmusik – Klänge aus reiner Harmonie & Liebe erleben

Seit Jahren feiern die Schweizer Bettina und Tino Mosca-Schütz unter dem Namen ONITANI-Seelen-Musik auf den Bühnen von Messen und Kongressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz große Erfolge. Nebst ihren heilsamen Konzerten treten sie auch mit namhaften Künstlern wie Jeanne Ruland, Melanie Missing, Gudrun Ferenz oder Pascal Voggenhuber, Ingrid Auer oder Annemarie Herzog auf und inszenieren tief berührende Meditations- und Heil-Konzerte.

In einem kurzen Interview möchten wir euch die beiden vorstellen.  Read more

6
Apr

Spiritualität – was bedeutet das eigentlich?

Eine punktgenaue Definition von Spiritualität fällt schwer.

Zusammengefasst könnte man vielleicht sagen: Wir werden uns der universellen Lebensgesetze bewusst und erkennen unter anderem, dass nichts getrennt voneinander existiert. Deshalb leben wir in Liebe, Einklang und Verantwortung mit allem, was uns umgibt.

Viele Menschen haben sich bereits mit dieser Frage auseinander gesetzt. Hierzu gibt es deshalb unglaublich viele Antworten, Ansichten und Auffassungen.

Read more

24
Mrz

Rauchen ist „chronische Krankheit“

Im Gegensatz zum Kokain, das im Suchtmittelgesetz verankert ist und dem Kokser präventiv eine saftige Buße in Aussicht gestellt wird, gilt dem gesellschaftsfähigen Schlückchen zum Anstoßen oder der Zigarettenpause, eine wesentlich höhere Toleranzbreite. Read more

10
Mrz

Autogenes Training und Psychosomatik

In der Hirnforschung wurde festgestellt, dass unsere Gedanken und Gefühle die Tendenz haben, sich auf der physiologischen Ebene zu manifestieren. Sowohl glückliche als auch belastende Gedanken, Glaubenssätze und Gefühle, welche wir über eine längere Zeit immer wieder beleben, ihnen also Macht geben, zeigen sich irgendeinmal gerne in der einen oder anderen Form als gesunde oder eben somatisierte (erkrankte) Form.  Read more

22
Feb

Was, wenn die verletzten Kinder erwachsen werden?

Heisst verletztes Kind auch verletzter Erwachsener?

Wie ein Kind in die Welt kommt

Mit dem ersten Atemzug und Schrei beginnt das Kind aus der Einheit zu fallen und damit verletzbar zu werden. Tief in seinem Bauch beginnt das irdische Kind sich zu regen. Es beginnt mit den Sinnen zu hören, zu tasten, zu schmecken, zu riechen und zu sehen. Eine Entwicklung vom Bauch Richtung Kopf beginnt.

Read more