Hypnose News

4
Okt

Geburt und Trance – Eine Chance

Gebären ist die natürlichste Sache der Welt!

Für alle scheint dies grundsätzlich klar zu sein.  Es zeigt sich allerdings, dass Gebären eine doch recht komplexe Angelegenheit ist.  Vor allem die immer stärker technologisierte Medizin immer mehr für Geburt und Schwangerschaft ihre eigenen Regeln formt. Dieses Formen läuft in eine zunehmend anonymisierte Geburts-Philosophie. Diese orientiert sich mehr an der Auslastung von Kreisssälen, passenden (astrologischen) Geburtsterminen, teuren Vorsorgeuntersuchungen, plastisch-ästhetischen Fragen und ausgeklügelten Schmerzmitteln. Die natürliche Bedürfnissen von Mutter, Kind und Natur sind eher zweitrangig. Read more

27
Sep

Das gierige Gehirn

Suchtpotenzial

Woher kommt der Drang, ständig Facebook zu checken oder zur nächsten Zigarette, nach Schokolade oder Chips zu greifen? Judson Brewer, Psychologe und Neurowissenschaftler, erforscht seit über 20 Jahren, warum wir diesen Versuchungen immer wieder erliegen. Anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen, Fallgeschichten und eigenen Erfahrungen erklärt er die evolutionspsychologischen Hintergründe, die unser Gehirn dazu bringen, etwas zu tun, was uns nicht guttut. Und er zeigt, wie man mit der Praxis der Achtsamkeit schlechte Gewohnheiten nachhaltig ablegen kann. Ein hilfreicher Ratgeber, um Alltagssüchte loszuwerden, Stress zu reduzieren und das Leben wirklich zu genießen. Read more

15
Sep

Fallbeispiel Autismus

Autismus – Fallbeispiel wie man mit Hypnose arbeiten kann von Erika Loop

Hr. J, 19jährig, mit der Diagnose Autismus getraute sich seit bald einem Jahr nicht mehr auswärts auf die Toilette. Tagesausflüge wurden so unmöglich, manchmal wurden sogar Halbtagesausflüge zum Horror für alle Beteiligten, weil Hr. J. enorme Schmerzen (Blase) durchmachte. Allmählich wurde der Bewegungsraum von Hr. J. sehr eingeschränkt. Hr. .J möchte gerne mit seinen Eltern im Aug. dieses Jahres 3 Wochen nach Amerika und v.a. wieder Tages- und Halbtagesausflüge machen können. Abends vor dem Einschlafen muss er 6-8mal zur Toilette.

Wie wir immer wieder empfehlen, ist darauf zu achten, dass man zu Beginn einen sicheren Ort (Safe Place) einrichtet. Der Klient fühlte sich enorm wohl und sicher, als wir den Safe Place eingerichtet hatten. Danach wurde mit Dissoziation gearbeitet. Hier konnte der Klient auf allen Sinnes Kanälen die Geräusche von Personen vor dem WC immer wieder hören. Als der Klient stabil wurde, konnten wir  eine Rückführung einleiten und angstauslösende Situationen im Kindergarten konnten umgedeutet (Refraiming) und immer wieder wurden positive Suggestionen eingestreut werden, wie Wasserlösen, Recht auf Raum und Platz einnehmen usw.) Nach 6 Behandlungen ermunterten ihn und Eltern ein öffentliches WC aufzusuchen. Read more

2
Sep

Aufstellungen und Lösungen mit dem Systembrett

 

Drei wirklich gute und sehr strukturierte Bücher die ich darum sehr gerne weiter empfehlen kann. Sei dies für Beratung, Coaching und Therapie.

In der Hypnosystemik lernen wir, wie wir schnell und Nachhaltig mit dem Systembrett zu Lösungen kommen.

Mehr Informationen zum nächsten Seminar der Hypnosystemik

 

Aufstellungen mit dem Systembrett

Interventionen für Coaching, Beratung und Therapie

Wolfgang Polt, Markus Rimser

Oekotopia M.2011

Die Aufstellungsarbeit mit dem Systembrett nimmt mittlerweile in der systemischen Beratungspraxis einen zentralen Platz ein. Die Autoren beschreiben die Arbeit mit dem Systembrett als Synthese aus altbewährten Grundprinzipien therapeutischer Praxis und neuen kreativen und ganzheitlichen Konzepten.

Das Buch gliedert sich in drei Hauptthemen:

Grundlegendes zum Thema Systembrett

Entstehungsgeschichte und Wurzeln der „Brett-Arbeit“

Annahmen und Hypothesen der Urheber dieser Methode

Die LeserInnen erhalten so ein strukturiertes Praxisbuch der Systembrett-Anwendung, das es ihnen stufenweise ermöglicht, die Methode in eigenen Coaching-Settings zu reflektieren und sofort in die tägliche Beratungspraxis zu transferieren.

Read more

27
Aug

Hypnose bei Sprechangst

Über ein spannendes Thema, der Hypnose bei Sprechangst informiert uns Frau Isabella Buschinger, Hpynosetherapeutin aus Berlin

Mit einem Anteil von 40 % – 50 % der Bevölkerung in Westeuropa ist Sprechangst die am häufigsten auftretende Phobie unserer Zeit. Sie zeigt sich dabei in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen. Zur Sprechangst gehört das „einfache“ Lampenfieber ebenso wie die ausgeprägte Logophobie, bei der die Betroffenen teilweise sogar in vollkommenes Schweigen verfallen.

Verschiedene Formen der Sprechangst

Lampenfieber:

Die einfachste Form der Sprechangst ist das Lampenfieber. Wir kennen es alle. Es befällt uns, wenn wir vor Publikum sprechen sollen. Das Publikum kann dabei aus Mama, Papa, Oma und Opa bestehen, und man ist 4 Jahre alt oder auch Sie sind schon längstens erwachsen und sollten einen Vortrag in Ihrer Firma halten.

Lampenfieber ist so lange eine gute Sache, wie es dazu dient, Ihre Konzentration zu erhöhen, damit Sie präsent und wach vor Ihrem Publikum stehen. Sobald die Sprechangst jedoch überhandnimmt, Sie zu stottern oder zu stammeln beginnen, dann ist professionelle Hilfe angesagt. Logopäden, Rhetoriker und Verhaltenstherapeuten üben mit Ihnen die entsprechenden Situationen, sie geben Ihnen Möglichkeiten an die Hand, Ihre Aufregung in den Griff zu bekommen und zeigen Ihnen Atemtechniken sowie logopädische Übungen, um fließender zu sprechen.

Read more

17
Mai

Alles unterliegt dem stetigen Wandel

Das IGM hat sich seit der Gründung 2000 zu einem der führenden Institute auf dem Gebiet der modernen und therapeutischen Hypnose etabliert. Auch unsere Hypnose Ausbildungen und Ausbildungen für Autogenes Training unterliegen dem Wandel und neue Hypnose Seminare und Weiterbildungen sind im Laufe der Jahre dazugekommen. So werden an drei Standorten umfangreiche theoretische und praktische Kenntnisse über die therapeutische Hypnose vermittelt.

Read more

11
Aug

Jede Blume erzählt ihre individuelle Geschichte

Jede Blume erzählt uns ihre eigene Geschichte, sie hat ihre besondere Botschaften, die uns zur Verfügung stehen. Doch was wir von dieser Geschichte hören, hängt wieder vom individuellen Zuhörer ab. Denn was wir innerlich besitzen, wird vom Auge gesucht und angezogen.

Eine ZEN Weisheit

Der Lehrling sieht die Blume als Blume, der Übende sieht die Blume alles andere als die Blume. Der Meister jedoch sieht erst die Blume – als Blume.

Wie und was erzählt uns die Blume?

Die Pflanzen tragen Kennzeichen und Botschaften in Form von einer Signatur oder Schwingung, die darauf hinweisen, wofür sie dem Menschen dienlich sind. Der Mensch kann lernen, diese Kennzeichen und Botschaften zu lesen und einzusetzen. Sie stehen ihm einmal exoterisch und einmal esoterisch zur Verfügung. Read more

11
Aug

Glaube ist wie verliebt sein

Es heisst, Liebe soll blind machen. Wenn man Verliebt ist, vergisst man gerne den Rest der Welt und hat nur Augen für den PartnerIn. Kritische Distanz findet man in  diesem Zustand nicht und auch skeptische Prüfung findet nicht statt. Die Unvollkommenheit, sonst gern betrachtetes Motiv im Alltag verschwindet… Ja und mit den Glaubenssätzen ist es ähnlich. Tausende Glaubenssätze beherrschen mein Leben. Es ist als hätte ich nur noch den Blick für diese Wahrheit und für alles andere bin ich blind. Viele dieser Glaubenssätze hindern uns nicht unsere Leben glücklich zu führen, aber manche können uns ganz schön blockieren.

Glaubenssätze auflösen

Sie haften schnell an einem, aber sie loszuwerden ist gar nicht so einfach.

Wusstest du, dass ein Glaubenssatz die Essenz einer Vorstellung ist, wie ein guter Titel die Essenz des Films ausmacht?

Solange man flexibel mit der eigenen Vorstellung ist und sie auch mal loslassen oder verändern kann, kommt es zu keinen grossen Konflikten. Beharrt man jedoch auf einer Vorstellung, die diametral zu der eines anderen steht, sind Konflikte unvermeidbar. Diese Konflikte können in einem selbst walten oder sich in der Beziehung zu anderen Menschen zeigen. Wenn diese Konflikte nun anhalten oder sogar zunehmen, führt dies zu einem solch gesteigerten Unwohlbefinden, sodass man nach Lösungen sucht. Read more

10
Aug

Klinische Hypnose am Kinderspital

«Klinische Hypnose» am Kinderspital in Genf

Im letzten Jahr wurden im Spital Genf ca. 60 Menschen in Hypnose geschult: Ärzte, Physiotherapeuten und Pflegekräfte. Auch viele Kinder werden in der Selbsthypnose geschult, so dass sie selbst ihre Schmerzen lindern können. Read more

10
Aug

Wie kann Hypnose bei einer Steisslage helfen?

In meiner Praxis werde ich immer wieder von schwangeren Frauen mit Babies, die sich in einer *BEL (Beckenendlage oder auch bekannt als Steisslage) befinden, konfrontiert. Eine BEL ist ein sehr interessantes Phänomen, wo doch die Natur eine natürliche, vaginale Geburt Kopf voran, in der sogenannten Kopflage, als die ideale Geburtsposition vorgesehen hat. Hierzu muss erwähnt werden, dass eine BEL grundsätzlich unproblematisch für das Gebären ist, solange das medizinische Personal dies unterstützt. Sie braucht aber ein wenig mehr Aufmerksamkeit von Hebammen und Ärzten. Wenn eine Frau sich in ihrem Bestreben während der Geburt unterstützt fühlt, dann steht dieser auch bei einer Steisslage nichts im Wege. Leider gibt es, meines Erachtens, ganz viele Hebammen, Ärzte resp. Spitäler, die bei einer BEL Präsentation sofort einen Kaiserschnitt verordnen. Read more