fbpx

Vielseitig und wirksam / Hypnose und Autogenes Training

Autogenes Training und Hypnose von heute

Das Autogene Training und die Hypnotherapie bieten nicht nur erkrankten Menschen eine vielfältige Palette an Möglichkeiten, sondern wirken auch sehr wohltuend auf Körper und Geist für alle. Schon die erzeugte Tiefenentspannung beeinflusst das vegetative Nervensystem positiv.

Wie wirkt das vegetative Nervensystem?

Ein Teil des vegetativen Nervensystems sorgt für Anspannung, der andere Teil für Entspannung. Stress führt zu Anspannung, und bei dauerhafter Anspannung „kippt“ das vegetative Nervensystem, das heisst in einen Modus der Überaktivierung des Sympathikus. Entspannung und Schlaf können sehr problematisch werden.

Mit AT und Hypnose sprechen wir jenen erforderlichen Teil der Entspannung an, wodurch es wieder zum gesunden Gleichgewicht zwischen den beiden Beteiligten kommen. Die Funktion der Selbstheilung ist wieder intakt, die körperlichen Abwehrkräfte können sich wiederaufbauen, stabilisieren und ihre wichtige Aufgabe übernehmen.

Dies geschieht durch die beiden bewährten Methoden Hypnose und Autogenem Training durch positive bildliche Vorstellungen, die zu Entspannung, Linderung und Auflösung zahlreicher Probleme führen.

Was geschieht dabei auf der psychischen Ebene?

Dadurch, dass in beiden Methoden mittels Entspannung der Theta-Hirn-Wellen-Bereich erreicht wird, das heisst, das Hirn funktioniert in einem sehr niedrigen Schwingungs-Modus, wird Entspannung fühlbar stimuliert. Emotionen kommen zur Ruhe, aber auch physische Signale wie Schmerz werden reduziert. Dies erzeugt Wohlbefinden auf allen Ebenen. Menschen, welche emotional belastet sind, lernen, sich einzulassen, zu entspannen und somit loszulassen. Was als einfach erlernbar wahrgenommen wird, akzeptieren wir schnell als guten Weg. Dies wiederum öffnet einen wunderbaren, vertrauensvollen Weg in der Begleitung in zahlreichen Lebensthemen.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um diese Methoden erfolgreich anzuwenden?

Wenn du es für dich selber machen möchtest braucht es dazu:

  • Einen ruhigen Platz
  • Ein bisschen Zeit
  • Keine Störung
  • Warm soll es sein
  • Und eine gute Lehrerin/Lehrer die für dich stimmig ist

Einzelsitzung sind auch Online möglich und funktionieren sehr gut.

Es gibt aber auch sehr gute CD wo man einfach der Stimme folgt.

Beides können wir euch auch zur Verfügung stellen, wenn gewünscht

Einfach anrufen oder Mails schreiben: info@hypnose-ausbildungen.ch

Und wenn du das Autogene Training oder die Hypnose als Methode zum Weitergeben erlernen möchtest gibt es eine umfangreiche Schulung.

Wie findet man eine gute Schule gerade in dieser schwierigen Zeit

Eine gute Schule bietet grosses Wissen in Theorie und Praxis an. Dafür werden gut strukturierte, hilfreiche Unterlagen ausgehändigt. Es muss nebst fundiertem Wissen die Möglichkeit des praktischen Erlernens und Vertiefens gegeben sein. Demos bezüglich korrekten Vorgehens sind unerlässlich.
Eine gute Schule erledigt Administratives zügig und ist für individuelle Bedürfnisse der teilnehmenden offen.
Eine Betreuung nebst und auch nach der Ausbildung machen ein Angebot zu etwas Besonderem.

Dozentinnen und Dozenten befinden sich selber in einem stetigen Wachstum und können aus eigenem praktischen Wirken viel weitergeben.
Eine zuverlässige Professionalität bildet Vertrauen und macht Lust, von weiteren Angeboten zu profitieren. Eine Philosophie des respektvollen Miteinanders ist eine ethische Grundhaltung, welche den Gruppen-Austausch in einer freundlichen Lern-Atmosphäre angenehm gestaltet.
Eine flexible Schule kann auch live und/ oder Online-Angebote bieten, je nach Situation kann ein Online-Seminar sehr bereichernd und den Fortbestand einer Ausbildung garantieren.
Preis-Leistung sollen sich die Waage halte, das heisst, die Preise sollen nicht unbezahlbar sein, allerdings hat Qualität auch ihren Preis. Nur günstig kann auch heissen, dass wenig geboten wird. Sympathische Zahlungs-Modalitäten helfen dem Interessierten, eine gute und gangbare Lösung zu finden.

Wann ist der richtige Moment, einen neuen Weg einzuschlagen?

Wie heisst hierzu ein Sprichwort:  Wen nicht jetzt wann dann?

Sylvie Gloor & Barbara Prinzing

Bild von Ralf Kunze auf Pixabay

Leave A Comment