fbpx

Seminar „inneres Kind“ aus der Sicht einer Teilnehmerin

Seminar „inneres verletztes Kind“ aus der Sicht einer Teilnehmerin

Was mich besonders berührt hat, war die Situation als ich in einer Aufstellungsarbeit mich und meine Eltern gegenübergestellt habe. Durch das Aussprechen der Gefühls-Perspektive von mir auf meine Eltern und ebenso die Gefühls-Perspektive der Eltern auf mich, wurde mir bewusst, dass sich die Verletzungen in meiner Kindheit auch im heute noch zeigen. Dies äussert sich darin, dass die Handlungen immer noch dem Kind entsprechen. Mir wurde klar, dass wenn ich mich in Zukunft mit meinen Eltern als Erwachsene auseinandersetzten will, muss ich mich meinem «inneren verletzen Kind» zuwenden. Durch diese Zuwendung können die Verletzungen des inneren Kindes heilen. Die Heilung zeigt sich somit im Handeln eines Erwachsenen.

Heilung geschieht durch liebevolle Akzeptanz. Dieses Wissen war schon immer in mir, jetzt wurde es mir deutlich gemacht, dass es so ist.

Das Seminar zeigte mir Wege und Möglichkeiten auf, meinem verletzten inneren Kind, innerhalb der Gruppe den Raum zur Heilung zu geben. Dieser Prozess wurde erneut in mir angeregt und begleitet mich auf meinem weiteren Weg. Ich freue mich, über jeden Moment meines Lebens aus der Erwachsenen Perspektive handeln zu können. Lebensqualität und Freiheit pur!

Mehr Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier

 

Barbara Prinzing

 

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Leave A Comment