fbpx

Lernen und Gedächtnis in Trance – ein Vortrag

Kann man in Hypnose besser lernen?

Die Hypnose ist nach wie vor ein Rätsel. Mit wissenschaftlichen Methoden versucht man nachzuweisen, wie Lernen und Gedächtnis in Hypnose funktionieren. Es wurde zum Beispiel festgestellt, dass wenn man abstrakte Texte und Wörter im Wachbewusstsein lernt, diese besser behält, in der Trance hingegen ist ein Lernen von Poesie viel effizienter. Der Vortrag braucht ein klein bisschen Durchhaltevermögen – man wird dafür jedoch mit einigen neuen guten Ansätzen belohnt.

Wer mehr darüber wissen will, kann sich das Buch der medizinische Hypnose von Sebastian Schulz Stübner besorgen.

Hier geht es zum Vortrag mit Login

Barbara Prinzing

Umgang mit Schmerzen in der medizinischen Hypnose

Man könnte sagen, dass die medizinische Hypnose ein Therapieverfahren ist, das wissenschaftlich dokumentiert ist. So wird das negative und verzerrte Bild der Hypnose, ins rechte Licht gerückt. Der Fokus der medizinischen Hypnose ist auf eine nachhaltige Wirkung der eigenen Heilungskräfte gerichtet. In der medizinischen Hypnose wird der Umgang mit Schmerzen gelernt, beispielsweise ein akut auftretender Schmerz in der Vorbereitung auf einen Zahnarztbesuch, aber auch in der Geburtsvorbereitung. Sie kann auch als effektives Langzeithilfsmittel ohne schädliche Nebenwirkungen bei chronischen Beschwerden als Selbsthypnose eingesetzt werden.

Zurück zu Hypnose News

Bildquelle: juanjo tugores / Pixabay

Leave A Comment