Spiritueller Hypnose-Coach IGM

Die Ausbildung zum spirituellen Coach IGM umfasst 3 Module.

Spiritueller Hypnose-Coach IGM

Ein spiritueller Hypnose-Coach weiss um die Wirkung der kollektiven Strukturdominanten (Archetypen) und um die Spielregeln des Lebens, die sieben spirituellen Gesetze, die im spirituellen Coaching zum Tragen kommen.

Er begleitet und spiegelt den Prozess des Klienten. Es geht nicht um das Beseitigen oder Loslassen von Problemen, sondern viel mehr um das Erkennen, Verstehen, Akzeptieren, Verzeihen, Integrieren und Transformieren dieser Probleme. Insofern dienen sämtliche gespeicherten Erlebnisse, als nützliche Hilfestellungen und werden als solche auch (aus)genutzt. Das Erlernen von neuen Perspektiven und einer neuen, neutralen (Ein)Stellung gegenüber den bisher als schmerzvoll, tragisch und leidvoll empfundenen Erfahrungen verhilft zu innerer Ausgeglichenheit. Dadurch entsteht eine Brücke zwischen Widersprüchen und Gegensätzen, sodass Du wieder EINS und in Liebe mit Dir und den anderen kannst.
Der spirituelle Coach benötigt dafür geeignete Werkzeuge. Manche dieser Werkzeuge kann er sich aneignen, manche „passieren“ einfach, wie ein Geschenk, wenn er sich in den Prozess des spirituellen Lebens einlässt.

Natürlich bin ich ein spiritueller Coach – Ein Motto, das wahrlich Brücken bauen wird.

Das erfahrene IGM Team berät Sie gerne persönlich und umfassend zu unseren zertifizierten Ausbildungslehrgängen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Barbara Prinzing, Institutsleitung

Unser Team berät Sie gerne!

Unsere Qualitätsstandards
Stimmen zufriedener Lehrgangsteilnehmer

Spiritueller Hypnose-Coach IGM