Ausbildungslehrgang dipl. Hypnosetherapeut/Coach: Imaginatives Bild-Erleben Teil 2

In diesem Modul schauen wir tief in unser Unbewusstes und bringen alles ans Licht, was uns hindert wirklich frei zu sein. Das können Ängste, Traumata, Krankheiten, Sorgen, Süchte, negative Gefühle wie Hass, Ungeduld, Eifersucht und Unzufriedenheit sein. C.G. Jung nennt dies „der Schatten“. Diesen Schatten gilt es zu erkennen und durch Annehmen und Akzeptieren zu erlösen. Denn wenn man den eigenen Schatten leugnet oder bekämpft, gibt man ihm letztendlich mehr Energie. Wenn wir ihn jedoch annehmen und ihm liebevolle Aufmerksamkeit schenken, können wir ihn als Licht führen und auflösen.

Mit einer buddhistischen Technik von Tsültrim Allione werden wir den Schatten in 5 Schritten erlösen. Es geht vor allem darum den Schatten aus den tiefen Schichten zu befreien und ihn zu Visualisieren. Mit achtsamen Fragen versucht man dabei herauszufinden, was der Schatten braucht, damit er wieder in seine Mitte zurückkehren kann und seine Kraft konstruktiv einsetzen kann. Eine Methode die wahrhaft lebensverändernd wirken kann.

Bild von Ronny Overhate auf Pixabay