Ausbildungslehrgang dipl. Hypnosetherapeut/Coach: Schattenarbeit mit Hypnose

Um dem eigenen Schatten zu begegnen und ihn dann zu transformieren, brauchen wir zuerst eine starke Persönlichkeit. Dieses starke Ich meistert die Herausforderungen des Lebens und setzt sich zusammen aus unterschiedlichen Qualitäten. Sie befähigen uns, die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Archetypisch bezeichnen wir sie als Kommunikator, Krieger, Fürsorgender und Unschuldiger.

Wenn eine oder mehrere dieser Qualitäten im Schatten sind, stellen sich Probleme ein. Es ist allerdings weder einfach noch angenehm, sich mit seinen Schattenseiten auseinander zu setzen. Viel lieber ignorieren wir sie, reden sie uns schön oder projizieren sie auf andere. Erst wenn diese 4 Archetypen Hand in Hand den Sensibilisierungsprozess durchlaufen haben, lassen sich auch herausfordernde Erlebnisse gut verdauen und wandeln sich nicht zu Traumata um.

Im Rahmen der Hypnose-Ausbildung lernen wir in diesem Seminar die 4 Archetypen kennen und wie sie sich im Sensibilisierungsprozess verhalten. Falls sie in den Schatten gefallen sind und sich destruktiv verhalten, lernen wir mit verschiedenen hypnotherapeutischen Verfahren, sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen, sodass der Sensibilisierungsprozess ohne Blockaden ablaufen kann. Mit dieser erstarken Persönlichkeit können wir uns nun den eigenen Schatten zuwenden und so unsere individuelle, dynamische Mitte und unsere individuelle Gesundheit wieder finden Das Mittel zu deren Erreichung ist auf einem herkömmlichen Rezeptblock nicht zu finden.

Die  Schattenarbeit ist ein zentrales Anliegen sowohl in der Hypnosetherapie als auch in der Psychotherapie.