Dipl. AT Master Coach IGM: AT Testing Day

Inhalt

Der Inhalt befasst sich mit dem Thema Autogenes Training. Die Geschichte des ATs, die Methode allgemein, ihr Begründer und ihre Wirkungsweise gehören obligatorisch mit zum Inhalt (50%). Sonst ist der Verfasser frei in der Themenwahl (Was beschäftigt, fasziniert Dich, welche Erfahrungen hast Du persönlich mit AT gemacht?).

Die Diplomarbeit umfasst mindestens 30 A4-Seiten, Schriftgrösse 12 und einfache Zeilenschaltung.

Sie ist in gebundener Form vor dem Prüfungsdatum per Post einzusenden.

Das Ziel der Arbeit

Persönliche Aufarbeitung des Lehrganges, Reflexion und Vertiefung in die Methode.

Es wird Wert auf eigene geistige Auseinandersetzung gelegt. Auf Individualität / Originalität wird ebenfalls grosser Wert gelegt.

Testing-Day

Die Abschlussprüfung umfasst vier Teile:

  • schriftliche Prüfung (aus den Elementen US/ MS und OS)
  • mündliche Prüfung (am Testing-Day, Arbeit an Praxisfall)
  • praktische Prüfung (Praxis während der Module)
  • Diplomarbeit

a) Die gesamte Prüfung gilt als bestanden, wenn sowohl schriftlicher als auch mündlicher und praktischer Teil als ausreichend bis ausgezeichnet bewertet werden.

b) In die schriftliche Prüfung sollen neben theoretischen Erkenntnissen auch die selbst gemachten Erfahrungen mit der Methode einfliessen. Dauer 2Stunden. Keine Hilfsmittel sind erlaubt, da die Prüfung EMR-anerkannt ist. Die Lerninhalte werden in nützlicher Zeit vor der Prüfung transparent in schriftlicher Form bekannt gegeben.

c) Im Rahmen der mündlichen Prüfung werden das Gesamtverständnis und die Praxisbezogenheit des erlernten Wissens in den Mittelpunkt gestellt. (Zeitdauer rund 30 Min.)

Der Tag ist als faire Möglichkeit der Wissens-Reflexion zu verstehen. In lockerer Atmosphäre zeigst Du mit Gleichgesinnten Dein Wissen, wobei geselliges Beisammensein nicht fehlen darf.