Um gefährliche Situationen zu erkennen und auch entsprechend darauf zu reagieren brauchen wir das Gefühl der Angst. Was aber, wenn uns eine diffuse Angststörung ständig begleitet?

Menschen werden immer mehr von Angststörungen befallen, die gar nichts mehr damit zu tun haben uns auf Gefahr aufmerksam zu machen, sondern die Betroffenen werden eher in ihrer Lebensqualität eingeschränkt, weil sie eine unbegründete Angststörung entwickeln.

Hypnosetherapie gegen Angststörungen

An Angststörungen und den Symptomen leiden sehr viele Menschen. Allein in Deutschland sind es schätzungsweise 1 bis 2 Millionen. Viele Menschen wissen gar nicht, dass diese Angststörungen auch behandelt werden können. Egal ob es Angst vor Lift fahren, vor dunklen Treppen, vor Tieren, oder vor öffentlichen Räumen und Menschen sind – die Hypnosetherapie eignet sich ganz besonders zur Therapie von Angststörungen. Es gibt verschieden Ansätze und Behandlungsmodelle, die sich auch sehr gut mit den verhaltenstherapeutischen und den analytischen Therapien kombinieren lassen. In der Regel braucht man nicht mehr als 10 – 20 Sitzungen um eine deutliche Linderung der Angststörung und Angstsymptome zu erreichen.

Ein Ansatz geht davon aus, dass das Symptom als Ressource miteinbezogen wird, statt es „weghaben zu wollen“. Jede Angststörung, die nicht isoliert betrachtet wird, hat oder hatte eine sinnvolle Funktion. Gerade mit den Hypnosetechniken kann dieser Sinn erkannt und angeschaut werden und so auch als Funktion verstanden werden. Wenn das Wesentliche verstanden wird, ist das Suchen und Finden von Lösungen der Angststörung viel einfacher, und mit dem Einverweben der gefundenen Lösungen durch Hypnosetechniken greifen diese Lösungen nachhaltiger.

Eine andere Möglichkeit der Behandlung von Angststörungen mit Hypnose ist, das unbegründete Angstgefühl zu bewältigen. Das Ziel ist, dem Unterbewusstsein klar zu machen, dass beispielsweise enge und dunkle Räume, kein Grund sind einfach überzureagieren. Oft ist den Klienten in der entsprechenden Situation zwar bewusst, dass es keinen Grund gibt hier Angst zu haben. Sie können es trotzdem nicht bewältigen, weil ein Muster im Unterbewusstsein alles blockiert. Hypnose erzielt hier sehr gute Erfolge, weil das Muster, das diese Angst auslöst, im Unterbewusstsein aufgedeckt und gelöst wird.

Im Ausbildungslehrgang diplomierter Hypnosetherapeut lernen Sie diese Techniken vertiefender kennen und anwenden.

Zurück zu Hypnose News

Leave A Comment